Was haben Ihr Carport, Ihr Badezimmer und Ihre Frisur gemeinsam? Richtig, ohne Handwerker würde das alles anders und alles andere als perfekt aussehen! Nicht umsonst werden angehende Handwerker von ihren Ausbildern mindestens drei Jahre lang auf die kommenden Herausforderungen vorbereitet. Besonders erfolgreiche Auszubildende haben zudem die Möglichkeit, ihren Meister zu machen und sich so beispielsweise mit einer eigenen Werkstatt selbständig zu machen.

Handwerker sind nicht nur im herstellenden Bereich tätig, wie zum Beispiel als Schreiner oder im Fahrzeugbau. Auch als Dienstleister sind Handwerker unverzichtbar: Im Notfall stehen unter anderem Schlosser und Klempner bereit, für den Alltag sind beispielsweise Konditoren und Friseure für das Wohl ihrer Kunden tätig.

 

Handwerker sind überall

In Ihrer Nähe werden Sie Vertreter der meisten Handwerksberufe finden und haben somit keine weiten Wege beziehungsweise müssen keine hohen Anfahrtspauschalen bezahlen. Auf unserer Webseite sind Handwerker in Franken übersichtlich verzeichnet, die Sie so als Bauherr, Auftraggeber oder Kunde einfach kontaktieren und nach freien Kapazitäten fragen können. So können Sie zeitnah einen Termin vereinbaren oder sich gegebenenfalls nach einem Besichtigungstermin einen Kostenvoranschlag schicken lassen.

 

Handwerk im Alltag

Ob ein ganzes Haus oder ein kleines Kästchen, ob einmal Spitzen schneiden oder Brautfrisur und -makeup – Handwerker aller Sparten übernehmen sowohl Ihre Großaufträge als auch schöne oder notwendige Kleinigkeiten. Gerade Besitzer von Wohneigentum werden häufig auf die Leistungen von Handwerkern zurückgreifen, um ihr Haus oder ihre Wohnung in Schuss zu halten. Der Schornsteinfeger steht ohnehin zweimal im Jahr vor der Tür. Doch auch in anderen Bereichen des Alltags werden Handwerker tätig. Der Änderungsschneider sorgt für die ordentliche Passform der Kleidung, Augenoptiker und Hörgeräteakustiker sind für die perfekte Wahrnehmung zuständig, Brauer und Mälzer lassen den Genuss ihrer Kunden nicht zu kurz kommen.

 

Handwerk und Kunst

In vielen Bereichen kann handwerkliches Arbeiten auch als Kunst bezeichnet werden: Glasbläser und Goldschmiede, Buchbinder und Porzellanmaler, Schneider und viele andere schaffen Gegenstände mit nicht nur praktischem, sondern vor allem auch künstlerischem Wert. Handwerker wie Instrumentenbauer oder Maskenbildner schaffen die Voraussetzungen für künstlerische Tätigkeiten.

 

Handwerk in der Gesellschaft

Rund 5,5 Millionen Menschen in Deutschland sind im Handwerkssektor tätig und erwirtschaften einen Umsatz von über 480 Milliarden Euro. Die wirtschaftliche Bedeutung des Handwerks ergibt sich nicht nur aus diesen enormen Zahlen, sondern auch aus der Wichtigkeit der Verfügbarkeit von Handwerkern in allen Regionen Deutschlands. Handwerksbetriebe sind meist Kleinbetriebe und bieten in Großstädten und vor allen auch im ländlichen Raum wertvolle Arbeitsplätze und helfen als Dienstleister dabei, das Leben auf dem Land lebenswert zu halten. Unsere Handwerker in Franken sind ein wichtiges Glied der Gesellschaft!